1600 Fahrlehrer*innen. 1 Verband.

Gemeinsame
Interessen
vertreten.

Schulterblick - Unser Blog

Unser Blog liefert Ihnen alle wichtigen Termine, Infos zu Fortbildungen, fachliche Diskussionen, rechtliche Hinweise, Urteile und Wissenswertes rund um den Fahrlehrer-Beruf.

Hier sind wir aktiv!

Unser Verband ist in 4 Bezirken aktiv: Münster, Detmold, Industrie und Arnsberg. Finden Sie heraus, zu welchem Bezirk Sie gehören und finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner.

Vorteile als Mitglied nutzen

Für unsere Mitglieder haben wir ein dickes Paket an Vorteilen und Angeboten zusammengestellt. Sie möchten uns eine Zeit lang ausprobieren? Dann nutzen Sie unser Schnuppermitgliedschaft.

Unsere Navigation: Die Interessen von mehr als 1600 Fahrlehrer:innen

Wir mischen uns ein! Denn wir wollen den Beruf der Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen stärken, weiterentwickeln und zukunftsfähig machen. Mit großem Engagement treten wir für alle Belange unserer Mitglieder ein und sind damit das Sprachrohr für 1600 Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen. Der Fahrlehrer-Verband  Westfalen e. V. wirkt in viele Instanzen und Behörden auf Bundes- und Landesebene hinein.

Besonders bei Themen wie Fahrlehrerrecht, Ausbildungsrecht und Prüfungsrecht stehen wir Institutionen nicht nur beratend zur Seite, sondern beeinflussen Entscheidungen durch unsere starke Stimme als Verband. Wir verbessern die Fahrausbildung, geben Impulse für eine optimale Durchführung der Fahrprüfung und fördern eine moderne sowie fachgerechte Fahrausbildung. Außerdem unterstützen wir viele Aktionen rund um die Verkehrssicherheit – gemeinsam mit unseren Partnern.

Mit Energie zu einer modernen Ausbildung und Fortbildung von Fahrlehrern

Der Verband engagiert sich für eine anspruchsvolle Ausbildung von angehenden Fahrlehrern und Fahrlehrerinnen sowie für die qualifizierende Fortbildung von aktiven Fahrlehrern. Moderne Fahrschulen integrieren zeitgemäße Aspekte wie umweltschonendes Fahren oder E-Mobilität in den Unterricht. Deshalb kombinieren wir in unserem großen Weiterbildungsangebot klassische Themen und neuartige Inhalte. Damit tragen wir dazu bei, dass Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen ihre Kompetenzen für den Berufsalltag erhalten und vertiefen. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Ausbildungskalender.

Powerteams: Clever auf spezielle Anforderungen reagieren

Um spezifische Fragen und Herausforderungen in verschiedenen Bereichen für Fahrlehrer zu lösen, setzen wir auf die Zusammenarbeit in “Powerteams”. Unsere Arbeitsgruppen sind auf folgende Bereiche spezialisiert: Motorradausbildung, Berufskraftfahrer (LKW und Bus), Inklusion, Migration, Internetseite, Fahrlehrerausbildung und -prüfung sowie angestellte Fahrlehrer. Jedes Team besteht aus Experten, die ihr Wissen und ihre Erfahrung bündeln, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wir glauben, dass Powerteams der Schlüssel zu einer erfolgreichen Arbeit sind.

Vorfahrt für Fahrlehrer: Versicherung und Beratung

Unsere Tipps sind nicht nur für junge Kollegen „Gold wert“. Das beginnt schon bei der Suche nach einer passenden Versicherung. Für Fahrschulen oft schwierig! Wir können unseren Mitgliedern durch unseren Partner der Fahrlehrerversicherung VaG einen umfassenden Schutz für den beruflichen und privaten Lebensbereich bieten. Doch da hört unsere Unterstützung nicht auf, denn eine Fahrschule birgt neben den vielen berufsbezogenen Herausforderungen auch im betrieblichen Alltag viele Stolpersteine. Wir beantworten Fragen zur Unternehmensführung, helfen bei Personalfragen, geben Tipps bei den Steuern oder unterstützen beim Marketing.

Der Verband kümmert sich, wenn Mitglieder in der Sackgasse stecken

Uns liegen, neben den gemeinschaftlichen Interessen, auch die einzelnen Anliegen unserer Mitglieder am Herzen. Dadurch, dass wir  Fahrlehrer*inen ins Gespräch bringen, finden sich schnell unbürokratische Lösungen. Schwerwiegende Anliegen unterstützen wir mithilfe von Experten. Außerdem hält die Kameradschaftshilfe für die Hinterbliebenen unserer Mitglieder eine Sterbefallunterstützung bereit. Die Kameradschaftshilfe gibt es bereits seit vielen Jahren.

Schulterblick - Der Blog für FahrlehrerInnen

Fahrlehrer*in werden: Wir wissen, wie das geht!

Der beste Beruf der Welt ist kein klassischer Ausbildungsberuf, sondern eine Weiterbildung. Wir haben für Interessierte die wichtigsten Informationen zum Start in die Fahrlehrer-Karriere zusammengestellt und geben einen praxisnahen Einblick in das zukünftiges Arbeitsfeld.

Existenzgründung: Die eigene Fahrschule eröffnen

Sie haben den Entschluss gefasst auf eigenen Beinen – oder besser gesagt auf den eigenen 4 Rädern – zu stehen? Sie haben den Kopf voller Fragen und brauchen Antworten? Wir halten für Sie eine kleine Checkliste zur Gründung und viele heiße Tipps aus der Praxis für Sie bereit.

Serie: Mitfahrgelegenheit! Heute fährt: Christoph Polarczyk

Christoph Polarczyk ist seit vielen Jahren Fahrlehrer in Waltrop. Er erzählt, wie er Fahrlehrer geworden ist, welche individuellen Schwierigkeiten er überwunden hat und warum persönliche Weiterbildung nur eins bedeuten konnte: Wachstum!

Sehr geehrte Interessierte, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, für viele von Ihnen ist es gelebter Alltag, dass Sie in Ihrer Sprache Ihre persönliche Haltung zum Ausdruck bringen. Das schließt bestimmt gendergerechte/genderneutrale Formulierungen mit ein, sodass Sie Personen zielgerichtet und respektvoll ansprechen. Auch wir als Team des Fahrlehrerverbandes Westfalen e.V. sind bestrebt, Sie als Interessierte sowie als Kolleginnen und Kollegen wertschätzend zu adressieren. Beim Umschreiben der Texte dieser Homepage sind uns die unterschiedlichen Chancen, aber auch Grenzen einer gendergerechten/genderneutralen Sprache bewusst geworden. Dennoch bildet der § 4 des Landesgleichstellungsgesetz NRW die Basis für unsere Sprache, sodass wir die Möglichkeiten der neutralen Personenbezeichnungen in den Vordergrund stellen und dort, wo es diese nicht gibt, die weibliche und männliche Schreibform sowie das Gender* nutzen. Bitte fühlen Sie sich von uns angesprochen.

Eignungsnachweise gem. § 11 FahrlG zum 31. Dezember 2023

Wir möchten von Ihnen gerne erfahren, wie die Umsetzung bezüglich der Eignungsnachweise gem. § 11 FahrlG funktioniert hat. Bitte beantworten Sie dazu die folgenden Fragen:

Diese Befragung ist anonym, vielen Dank für Ihre Teilnahme. Bei notwendiger Unterstützung durch den Verband, schreiben Sie gerne eine persönliche Email an den Vorsitzenden Martin Fellmer. martin.fellmer@flv-westfalen.de

[qsm quiz=1]

Fahrschulsuche

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Öffnungszeiten und Infos zur Geschäftsstelle

Bürozeiten:
Montag – Donnerstag:
8:00 – 13:00 Uhr und 13:30 – 16:30 Uhr
Freitag: 8:00 – 13:00 Uhr